Toggle navigation

Private Gruftkapelle der Freiherren von Süsskind

Die dem Heiligen Wolfgang geweihte Schlosskapelle wurde 1490 von Johann von Leonrod erbaut. Neben dem Turm erinnert eine Christusdarstellung und die Jahreszahl 1497 an die Erbauung. Daneben das Wappen des Freiherrn von Süsskind, der 1868 das Kirchenschiff und den Turm in neugotischen Stil verändern ließ. Im Inneren wurde die Kapelle mit gotischen Maßwerk und Schablonenmalerei ausgemalt + in den Jahren 1994 bis 2002 mit dem Landesamt für Denkmalpflege vollständig renoviert.

Die Schlosskapelle ist eine der wenigen Beispiele des Historismus in Bayern. Baron Süsskind erhielt für die aufwendige und einzigartige Renovierung die Denkmalpflegemedaille 1998 und 1999 des Freistaates Bayern und der Region Mittelfranken verliehen.

Besonders geeignet ist die Schlosskapelle für exklusive Hochzeiten oder Taufen im Kreise von bis zu 80 Personen. Bei einer größeren Gästeanzahl stehen auch die Kirchen in Oberschwaningen, Unterschwaningen, Wassertrüdingen, Arberg oder Großlellenfeld zur Verfügung.

Gerne erstellen wir Ihnen auf Anfrage ein persönliches Angebot für Ihre Hochzeitsfeierlichkeiten, die in den verschiedenen Räumen des Schlosses stattfinden kann.

 

Die Schlosskapelle ist am Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 geöffnet!

Über uns

Schloss Dennenlohe wurde 1734 mit allen seinen Nebengebäuden erbaut und gilt als eines der schönsten Barockensembles in Bayern. Das Schloss wird vom größten Rhododendronpark Süddeutschlands sowie von einem 25 Hektar großen Landschaftsgarten umgeben.

Folgen Sie uns

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr.

Anmelden