Toggle navigation
Aug282022

Schlosspark Dennenlphe

Benefizkonzert für Pro Animale mit Alon Sariel

Pro Animale für Tiere in Not e.V. ist eine seit 1985 als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannte international tätige Tierschutzorganisation, die sich ausschließlich aus Spenden finanziert (die Verwaltungskosten liegen unter 6,5 %).
Pro Animale sorgt täglich vollverantwortlich für über 3.400 Tiergeschwister in 26 Tierschutzeinrichtungen in 5 europäischen Ländern und der Türkei.
(460 Pferde, 1031 Hunde, 573 Katzen, 240 Schafe, 240 Esel, 294 Ziegen, 131 Rinder, 61 Schweine, 2 Lamas, 6 Kamele)

Pro Animale für Tiere in Not e.V. und Schloss Dennenlohe präsentieren Alon Sariel...

Alon Sariel wurde in Beersheba (Israel) geboren und ist als Mandolinist, Lautenist und Dirigent sowohl auf dem Gebiet der Alten als auch der Neuen Musik zu Hause. Zeitgenössisches Repertoire, das für ihn geschrieben wurde, hat er zahlreich zur Aufführung gebracht. Konzertreisen führten ihn zu international bedeutenden Festspielen – Salzburg Biennale für Neue Musik oder das Festival Oude Muziek in Utrecht – sowie auf Bühnen wie die Philharmonie in Berlin, die Sala São Paulo in Brasilien oder den Palacio de Bellas Artes in Mexiko-Stadt.Seine Offenheit für andere Genres von Folk bis Avantgarde, bringt ihn mit herausragenden Musikern verschiedener Stile im Konzert zusammen: Sopran Dame Emma Kirkby, Kontratenor Andreas Scholl, Ausnahmetrompeter Markus Stockhausen, Violinist Jean-Christophe Spinosi, Akkordeonist und Banjospieler Stian Carstensen und Klarinettist David Krakauer.

Neben seiner Arbeit als künstlerischem Leiter des internationalen Ensembles Concerto Foscari ist Alon Sariel Gründungsmitglied des Quartetts PRISMA, mit dem er im Jahr 2015 den ersten Preis des Internationalen Biber Wettbewerbs in Österreich gewann. Engagements als Solist und Dirigent führten ihn zum Münchener Kammerorchester, der Jerusalem Radio Symphony, der Sofia Philharmonic und dem Gauteng Philharmonic Orchestra, den Tel Aviv Soloists, den Barokksolistene in Norwegen und der Camerata Tinta Barocca in Kapstadt.

Als Solist und Mitglied verschiedener Ensembles tourte er in Europa, den USA, Mexiko, Südafrika, Südamerika und im Mittleren und Fernen Osten. Meisterklassen hielt er an Universitäten wie dem Trinity College of Music in London, der Lilla Akademien in Stockholm, der UNAM in Mexiko-Stadt und den Konservatorien von Kazan (Russland) und Celaya (Mexiko) ab. Präsent ist er ebenfalls durch weltweite Medien- und Rundfunkübertragungen, darunter bei Arte, BBC4, dem Bayerischen Rundfunk, WDR3, P2 Klassiskt, Kol HaMusika, WQXR und WNYC. Seine Diskographie umfaßt Welterstaufnahmen wie Trios für Zupfinstrumente von Paul Ben-Haim (Albany Records) und Yehezkel Braun (IMI), die Komposition Nedudim für Mandoline und Streichorchester von Gilad Hochman (mit dem Deutschen Kammerorchester Berlin für Neue Meister) und das Album "Paisiello in Vienna", das zum 200. Todesjahr des Komponisten unter großem Kritikerlob bei Brilliant Classics erschien. Im Juni 2017 gab er sein Debüt bei Berlin Classics zum Telemann-Jahr mit der Veröffentlichung "Telemandolin", die mit einem "Golden Label Award" von Klassiek Centraal in Belgien und einem OPUS KLASSIK in Deutschland ausgezeichnet wurde. Jüngst ist seine neue CD "Rembrandt!"beim Labelquerstandmit Musik des Niederländischen Goldenen Zeitalters erschienen, sowie zum Bauhausjubiläum das Album "Bach in the White City".

Alon Sariel hat internationale Wettbewerbe gewonnen, Preise und Auszeichnungen erhalten und engagierte sich in musikalisch-sozialpolitischen Projekten wie Live Music Now (Yehudi Menuhin), Rhapsody in School (Lars Vogt) und dem West-Eastern Divan Orchestra (Daniel Barenboim) und er kommt extra für einen Tag nach Dennenlohe.

Er spielt mit seinen Freunden im Lustgarten von Schloss Dennenlohe - das Nachmittagskonzert beginnt um 16 Uhr.
Karten bekommen Sie hier
Der Erlös kommt voll Pro Animale für Tiere in Not e.V. zugute.

Niemals wurde ein Krieg von Tieren begonnen, niemals haben sie Gefängnisse für andere Tiere gebaut, niemals haben sie Waffen benutzt, um andere Lebewesen zu unterdrücken. Sie haben weder das Geld erfunden, noch sind sie fähig dazu zu lügen.Anstatt von Tieren zu lernen und unsere Umwelt zu respektieren, missbrauchen wir das meiste, um die menschliche Gier zu bedienen. Dabei merken wir nicht, dass wir den Ast absägen, auf dem wir alle selbst sitzen. Ich denke, der Ast ist schon abgesägt und wir befinden uns bereits im freien Fall und dem Aufprall unserer modernen Zivilisation.

Jeden Tag entscheiden sich mehr Menschen, die Erde wieder zu würdigen. Sie leben vegan, nehmen das Fahrrad oder kaufen Secondhand. Dies mag nur klein und marginal erscheinen, wenn wir auf das Ganze sehen, aber welche Alternative haben wir sonst?
Umso mehr möchte ich alle zur Unterstützung für Pro Amimale e.V. aufrufen, die mit großem Herzen und Leidenschaft für die Tiere und ihr würdiges Leben kämpfen und sich einsetzen. Wir alle zusammen haben nur diese eine Welt und wir sind aufgerufen, dieses Geschenk zu bewahren.

Wir Musiker geben gerne unsere Gage für dieses lebensotwendige Anliegen des Tierschutzes. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zum Benefizkonzert im Garten von Schloss Dennenlohe.
Öffnen Sie Ihr Herz für die Tiere und geben Sie großzügig! Mit Musik des Literaturjubilars E.T.A. Hoffmann und anderer seiner Zeitgenossen, möchten wir Sie mit einem besonderen Kammermusikkonzert erfreuen.

Im Namen aller Pro Animale Schützlinge danke ich Ihnen schon jetzt!

Ihr Alon Sariel

 

Über uns

Schloss Dennenlohe wurde 1734 mit allen seinen Nebengebäuden erbaut und gilt als eines der schönsten Barockensembles in Bayern. Das Schloss wird vom größten Rhododendronpark Süddeutschlands sowie von einem 25 Hektar großen Landschaftsgarten umgeben.

Folgen Sie uns

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr.

Anmelden