Toggle navigation

bitte scrollen!

Wir sind sprachlos. Unser Antrag auf Ausnahmegenehmigung wurde vom Landratsamt Ansbach abgelehnt.
Die Bundesgartenschau Erfurt und die Landesgartenschau Ingolstadt öffnet, alle Gärten der Schlösser- und Seenverwaltug sind geöffnet und Dennenlohe muß schließen, obwohl die Gesellschaft der Aerosolforscher eindringlich fordert, daß alle Menschen raus in die Natur sollen.
 

Drinnen lauert die Gefahr, nicht im Garten!
Ein Besuch in Dennenlohe ist für Sie also erst wieder ab einem (sinnlosen) Inzidenzwert unter 100 möglich, obwohl in Ingolstadt jeden Tag 2.500 Personen aufs Gelände dürfen. Wohlgemerkt - die Bundesgartenschau ist 3 ha kleiner als Dennenlohe...

Den aktuellen Inzidenzwert finden Sie hier. Zur Erinnerung - bei einem Wert von 100 wurde 1 Person von 1000 positiv getestet, die aber nicht krank sein muß. Krank sind wirklich nur noch die Politiker...

Seit 29.3.2021 müssen wir also als private Parkanlage geschlossen bleiben - öffentliche Gärten der bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung hingegen haben geöffnet!
Wir haben bezüglich dieser offensichtlichen Ungerechtigkeit einen Eilantrag an das Verwaltungsgericht Ansbach gestellt, der aber am 9. April  zu unseren Ungunsten entschieden wurde. Laut Gerichtsauffassung kann"im Rahmen der im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes allein möglichen summarischen Prüfung von einer offensichtlichen Rechts- bzw. Verfassungswidrigkeit" nicht ausgegangen werden, wenn wir schließen müssen, aber staatliche Gärten nach § 23 Abs. 2 12. BaylfSMV öffnen dürfen.

Bei der Beurteilung, ob der Schlosspark Dennenlohe im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung nach § 28 Abs. 2 Satz 1 der 12. BayIfSMV geöffnet werden darf, wurde erneut zu unseren Ungunsten entschieden. Hier handelt es sich um eine Einzelfallentscheidung des zuständigen Landratsamtes. Die Frage, warum und ggf. unter welchen Voraussetzungen die Landesgartenschau in Ingolstadt stattfinden darf, fließt in die Entscheidung des Landratsamtes Ansbach nicht mit ein. Gleiches gilt für den Vergleich mit Einzelhandelsgeschäften und öffentlichen Gärten oder gar eine Klinikauslastung mit Covidpatienten.
Nun ja. Man braucht sich eigentlich die Mühe gar nicht mehr zu machen, Gerechtigkeit einfordern zu wollen.

Nun gibt es für Sie leider keine Helleborusblüte, keine Narzissenblüte, keine Hundespieltage und vielleicht auch keine Rhododendronblüte zu bewundern - je nachdem wie lange die Regierung diesen sinnbefreiten Lockdown noch laufen lassen will. 
Sie könnten sich im Freien mit Corona infizieren, obwohl alle Studien das Gegenteil beweisen.

Bei Facebook können Sie aber zumindest jeden Tag Photos aus Dennenlohe unter #schlossparkdennenlohe ansehen. Wollen Sie sich an der openPetition "Gärten und Parks öffnen!" beteiligen? Ein Klick genügt...
Aber nützen wird es eh nichts.

Sie planen einen Besuch bei uns?

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, damit Sie Ihren Aufenthalt in vollen Zügen genießen können!

Besucher-Info

Apr242021

Hundespieltag

10:00 - 17:00

Landschaftspark

Apr252021

Privatgartentag

11:00 - 17:00

Privatgarten - Schloss Dennenlohe

Mai012021

Klangparktag

11:00 - 17:00

Privatgarten - Schloss Dennenlohe

Mai022021

Klangparktag

11:00 - 17:00

Privatgarten - Schloss Dennenlohe

Mai092021

Klangparktag

11:00 - 17:00

Privatgarten - Schloss Dennenlohe

Mai132021

22. Schloss- und Gartentage

10:00 - 16.05.2021 18:00

Schloss Dennenlohe

Mai232021

Klangparktag

11:00 - 17:00

Privatgarten - Schloss Dennenlohe

Mai242021

Klangparktag

11:00 - 17:00

Privatgarten - Schloss Dennenlohe

Mai302021

Privatgartentag

11:00 - 17:00

Schloss Dennenlohe


Gewinnspiel

Über uns

Schloss Dennenlohe wurde 1734 mit allen seinen Nebengebäuden erbaut und gilt als eines der schönsten Barockensembles in Bayern. Das Schloss wird vom größten Rhododendronpark Süddeutschlands sowie von einem 25 Hektar großen Landschaftsgarten umgeben.

Folgen Sie uns

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr.

Anmelden